Freitag, 18. Oktober 2013

What´s in my bag?

Heute gibt´s mal einen etwas anderen Blogpost, es geht nämlich darum, wie der Inhalt meiner Tasche aussieht. Darauf gekommen bin ich durch meine liebe Freundin Yulie von Yulie Kendra´s Life! Sie kennt die besten Online-Shops und hat die schönsten Outfitposts, also schaut auf jeden Fall mal bei ihr vorbei! Wir beide machen bei einem Gewinnspiel vom Rundum-Blog von Otto mit, zu dem der What´s in my bag-Post super passt. Man zeigt den Inhalt seiner Tasche und kann eine CÉLINE Trapeze Designer Tasche gewinnen. Wer seinem besten Bloggerfreund eine Freude bereiten will, der schlägt vor, dass er einen 200 Euro Gutschein gewinnt, mit dem er/sie sich etwas für die neue Saison kaufen kann.
Nun zum eigentlichen Post, der bei mir bestimmt etwas anders ausfällt, da ich als Mann auch liebend gern Handtaschen trage!



1. Als erstes stell ich euch meine Handtasche vor, die von Furla aus Straußenleder ist und perfekt für den tägliches Gebrauch ist, da sie schick ist und trotzdem noch einiges reinpasst!

2. Haarspray: ohne gehe ich nie aus dem Haus, vor allem im Herbst, da es ja fast immer mal stürmt oder kurz regnet und ich bei meinen Haaren ganz empfindlich bin!

3. Wasser: Ich brauch fast immer was zu trinken, vor allem beim Shoppen!

4. Portemonnaie: Ohne kann man schlecht shoppen, deshalb ist das auch immer mit dabei! Mein Portemonnaie ist von Hérmes und ein bisschen größer als normale, aber deshalb genau perfekt für Karten und alles was man sonst so braucht!

5. Haar-Creme: Genau so wichtig wie das Haarspray und immer gut dabei zu haben!

6. Parfume: Ohne Parfume geht bei mir nichts, weil Parfume also der Duft meiner Meinung nach jeden Menschen erst vollständig macht und wer will schon nicht gut riechen?! Meines ist übrigens das Le Masculine von Jean Paul Gaultier.

7. Lippenpflege: Mal ganz unter uns, trockene und rissige Lippen sind doch das Schlimmste oder?!

8. Puder mit Pinsel: Perfekt gegen etwas glänzende Haut, eben auch gut für uns Männer! ;-)

9. Timer: Ein Muss, da ich nie genau weiß, was ich wann schon geplant habe.

10. Visitenkarte: Schließlich weiß man nie, wem man so begegnet und man spart sich das lästige aufschreiben der Daten auf Notizzettelchen!

11. Nagelpfeile: Hände und Fingernägel sind natürlich auch das A und O und man erkennt sofort daran, wer sich pflegt und wer nicht!


So das war der Inhalt meiner Tasche, nun seid ihr dran! ♥





Kommentare:

Beliebte Posts